KURZPORTRAIT VEREIN “KULTUR UNTERWEGS”


Die Vereinsmitglieder sind alle professionelle Kulturschaffende im In -  und Ausland.

Die Mitglieder unterstützen entweder durch ihre Arbeit oder Sachleistungen die Kulturprojekte des Vereins, die in den Kantonen Appenzell Ausserrhoden, Appenzell Innerrhoden und St. Gallen zur Aufführung kommen.

Der Verein ist nicht gewinnorientiert.

Besonderes Augenmerk liegt auf Veranstaltungen für Kinder ab drei Jahren.

Das Anliegen: Kultur findet nicht in Ballungszentren statt sondern kommt zu den Menschen ins Dorf.

Auch finanziell schwach gestellte Familien sollen die Möglichkeit haben das Angebot zu nutzen. Darum arbeiten alle Mitarbeiter eines Projekts möglichst zu Minimalgagen.


Eines Tages, am Anfang des Jahres 2016, rief Sybille Falkenbach alle ihre professionellen Künstlerfreunde an und fragte ob sie in einem gemeinnützigen Projekt mitmachen wollen.Viele sagten ja und so entstand der Verein “Kultur unterwegs”.

Der nicht Gewinn orientierte Kulturverein “Kultur unterwegs”  hat sich dem Ziel verschrieben, Kultur für Kinder ab drei Jahren leicht erreichbar anzubieten. Mit dem Kulturmobil, ein extra für die Bedürfnisse des Kulturvereins gebauter Theaterwagen, bereist eine Gruppe aus professionellen Schauspielern und Kinderbetreuern die Region Appenzell Ausserrhoden, Innerrhoden und den Kanton St. Gallen.

Besitzerin des Kulturmobils ist Sybille Falkenbach. Sie stellt den Wagen für die Veranstaltungen des Vereins kostenlos zur Verfügung.